News

1 2 3 ... 1196 1197 1198 


DVV-Pokalfinale: Friedrichshafen zum 13. Mal – 3:0 gegen Lüneburg

Der VfB Friedrichshafen ist DVV-Pokalsieger 2015. Der Titelverteidiger setzte sich im GERRY WEBER STADION 3:0 (25-13, 25-13, 25-18) vor 10.500 Zuschauern (ausverkauft) gegen die SVG Lüneburg durch, holte sich somit bei der zehnten Auflage in Halle/Westfalen zum sechsten Mal die begehrte Trophäe und stockte die Titelsammlung auf nunmehr 13 Pokalsiege auf. Punktbeste Spieler des einseitigen Finals waren Adrian Gontariu (16, VfB Friedrichshafen) und René Bahlburg (6, SVG Lüneburg).  mehr


DVV-Pokalfinale: Renate Riek-Bauer erhält Volleyball-Award – DVV-Männer mit Erinnerungsmedaille geehrt

Renate Riek-Bauer hat den Volleyball-Award 2015 erhalten. Die Rekordnationalspielerin des Deutschen Volleyball-Verbandes, die sage und schreibe 518 Länderspiele für Deutschland absolvierte, bekam die Auszeichnung des Deutschen Volleyball-Verbandes, der Volleyball Bundesliga und des Volleyball-Magazins auf der Jubiläumsnacht im GERRY WEBER STADION am Vorabend des DVV-Pokalfinals überreicht.  mehr


Stellenausschreibung: VBL such Projektmanager(in) 1. Bundesligen, Sport und Internationales

Die Volleyball Bundesliga GmbH sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine(n) PROJEKTMANAGER(IN) 1. BUNDESLIGEN, SPORT UND INTERNATIONALES. Als Projektmanager(in) sind Sie verantwortlich für die Steuerung der 1. Volleyball Bundesliga in allen Handlungsfeldern außerhalb des Spielbetriebs. Sie begleiten die Vereinsentwicklung der Bundesligisten im Rahmen des Masterplans und sind Ansprechpartner für Vereine und VBL-Vorstand in Angelegenheiten der 1. Bundesligen, im Bereich Sport sowie Internationales.  mehr


Beach World Tour: Neues Konzept vorgestellt

Die FIVB hat auf einer Pressekonferenz in Zürich das neue Konzept für die FIVB Beach World Tour vorgestellt: Neben den Grand Slam-Turnieren (fünf in diesem Jahr) und den Open-Turnieren (neun in diesem Jahr) gibt es erstmals die so genannte Swatch Major Series, die vorerst drei Turniere beinhaltet und in einem großen Finalturnier in Fort Lauderdale/USA (29. September bis 4. Oktober) endet.  mehr


International: Karg & Weiß sind Pokalsieger - Apitz im Finale, Steuerwald scheitert

Jubel bei Stefanie Karg und Kathleen Weiß, Enttäuschung bei Markus Steuerwald und Hoffnung bei Mareen Apitz. Das Frauen-Duo holte sich erwartungsgemäß den tschechischen Pokal durch ein 3:0 (25-21, 25-21, 25-17) gegen Olympia Prag, dagegen verlor der DVV-Libero mit seinem Klub Paris das Halbfinale gegen Beauvais etwas überraschend 1:3 (19-25, 22-25, 25-22, 21-25) und muss somit den Traum vom Titel begraben. Der lebt bei Mareen Apitz und Cannes weiter, das durch ein 3:0 (25-17, 25-19, 25-16) gegen Nantes das Finale erreichte und dort auf Le Cannet trifft.  mehr


DVV-Pokalfinale: Schon über 10.000 Tickets weg!

Das DVV-Pokalfinale 2015 mobilisiert die Massen! Schon jetzt sind über 10.000 Tickets für das Volleyballspektakel am 1. März im GERRY WEBER STADION vergriffen. Los geht es um 12.15 Uhr (ab 12.00 Uhr live beim NDR und SWR) mit dem Endspiel der Männer: Hier kann die SVG Lüneburg, die schon mit dem Einzug ins Pokalfinale für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte gesorgt hat, gegen den zwölfmaligen Pokalgewinner VfB Friedrichshafen für eine Sensation sorgen. Ab 15.15 Uhr (ab 15.00 Uhr live bei SPORT1) folgt das Finale der Frauen.  mehr


DVV beruft Luciano Pedullà als Bundestrainer der Frauen - Italienischer Top-Trainer soll DVV-Team nach Rio führen

Frankfurt am Main 26. Februar 2015 – Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat den Italiener Luciano Pedullà (57) als neuen Trainer seiner Frauen-Nationalmannschaft verpflichtet. Pedullà trainiert in Italien den aktuellen Serie A-Tabellenführer Igor Agil Volley Novara und folgt in seiner neuen Funktion Giovanni Guidetti, der im Januar 2015 einvernehmlich aus dem Amt ausgeschieden war. Luciano Pedullà wird seine neue Aufgabe im Mai antreten und die Nationalmannschaft bereits für die im Juni anstehenden European Olympic Games in Baku (12. bis 28. Juni) und dann dem Grand Prix (3. bis 26. Juli) und die EM-Endrunde in Belgien und in den Niederlanden (26. September bis 4. Oktober) vorbereiten.  mehr


DVV-Pokalfinale: Personalities vor dem Finale

Das Stelldichein der vier Mannschaften am DVV-Pokalfinale ist immer auch deswegen interessant, weil es viele Informationen und Statistiken zu SpielerInnen und Trainern gibt. In diesem Jahr, zum zehnjährigen Jubiläum in Halle/Westfalen, fallen einige Namen besonders auf, weil sie besonders erfolgreich oder auch weniger erfolgreich im GERRY WEBER STADION waren.  mehr


European Olympic Games: DVV-Teams mit harter Gruppe

Starke Gegner erwarten die DVV-Teams bei den erstmalig durchgeführten European Olympic Games in Baku/Aserbaidschan (12.-28. Juni). Die DVV-Frauen treffen in ihrer Vorrundengruppe auf Russland, Italien, Bulgarien, Belgien und die Slowakei, die DVV-Männer bekommen es mit Russland, Serbien, den Niederlanden, Kroatien und Bulgarien zu tun.  mehr


Final Four: Berlin, Berlin … wir fahren nach Berlin | Deutschlands Volleyballfans unterstützen die BR Volleys

Beim CEV Champions League Final Four erhalten die Fans der BR Volleys tatkräftige Verstärkung aus ganz Deutschland. Sogar Anhänger des Konkurrenten aus Friedrichshafen wollen sich am 28. und 29. März in Orange hüllen und die Gastgeber vorantreiben.  mehr


DVV-Pokalfinale: Die DVV-Stars erinnern sich

Das DVV-Pokalfinale am 1. März ist die zehnte Auflage im GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen. Wie es ausgeht zwischen den Ladies in Black Aachen und Allianz MTV Stuttgart und der SVG Lüneburg und dem VfB Friedrichshafen, ist noch unklar. Sicher ist dagegen, dass bereits zahlreiche DVV-Nationalspielerinnen und -Nationalspieler in Halle/Westfalen aufgeschlagen haben. Die einen sehr erfolgreich wie Sebastian Schwarz oder Patrick Steuerwald, die vier- bzw. dreimal ungeschlagen blieben, andere dagegen weniger erfolgreich wie z.B. Super-Star Georg Grozer, der zweimal leer ausging  mehr


DVV-Pokalfinale: Mareike Hindriksen erwartet ein spannendes Pokalfinale!

Für Mareike Hindriksen ist der 1. März 2015 ein ganz besonderer Tag. Mit dem Allianz MTV Stuttgart kann die Zuspielerin erstmals in ihrer eigenen Karriere (ab 15.00 Uhr live bei SPORT1) den DVV-Pokal gewinnen. Dazu muss im GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen das Team der Ladies in Black Aachen bezwungen werden. Was die 27-Jährige für ein Spiel erwartet, verrät sie im Interview.  mehr


1 2 3 ... 1196 1197 1198 




Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2014 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de