News

1 2 3 ... 1211 1212 1213 


Stellenausschreibung: WVV sucht Mitarbeiter/-in Verwaltung in Teilzeit

Der Westdeutsche Volleyball-Verband e.V. , mit mehr als 100.000 gemeldeten Mitgliedern größter Volleyball-Landesverband in Deutschland und einer der größeren Fachverbände in Nordrhein-Westfalen, sucht für seine Geschäftsstelle in Dortmund zum 01.06.2015 einen/eine Mitarbeiter/-in Verwaltung in Teilzeit (befristet, Elternzeitvertretung).  mehr


DVV-Männer: Erster Lehrgang ab 13. Mai – 17 Spieler zu Beginn – Drei Neulinge dabei

Mit 17 Spielern beginnen die DVV-Männer am 13. Mai den ersten Lehrgang auf die Saison: mit Zuspieler Tomas Kocian (SWD powervolleys Düren), Diagonalangreifer Falko Steinke (SVG Lüneburg) und Außenangreifer Philip Trenkler (CV Mitteldeutschland) sind drei Spieler erstmals dabei. Auch neun Bronzemedaillengewinner der WM 2014 sind am Start.  mehr


International: Luciano Pedullà im Finale - DVV-Nationalspieler gefordert

Frauen-Bundestrainer Luciano Pedullà könnte mit der Empfehlung des italienischen Doubles seine Arbeit beim DVV beginnen. Sein Klub Novara zog nach einer souveränen 3:0-Halbfinalserie (3-0, 3-1, 3-0) gegen Piacenza und Margareta Kozuch in das Finale um die italienische Meisterschaft ein. Gegner dort wird entweder Conegliano oder Casalmaggiore sein, am 29. April findet das fünfte und letzte Halbfinalspiel zwischen beiden Teams statt. Die Finalserie (Best of Five) startet am 2. Mai.  mehr


Bundesliga: Matchbälle für Dresden und Berlin – Auswärtssiege für Titelverteidiger

Die Titelverteidiger Dresdner SC und Berlin Recycling Volleys stehen vor dem erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft: Dresden siegte 3:1 (25-13, 25-16, 19-25, 25-23) bei Allianz MTV Stuttgart und führt in der „Best of Five“-Serie 2:0, Berlin gewann überraschend deutlich 3:0 (26-24, 25-21, 25-15) beim VfB Friedrichshafen und liegt mit 2:1-Siegen in der über maximal fünf Spiele gehenden Serie vorne.  mehr


Beach World Tour: Laboureur/Sude glänzende Zweite

Der Ausflug für die deutschen Beach-Duos zum Auftaktturnier der Beach World Tour 2015 in Fuzhou/CHN hat sich definitiv gelohnt: nach dem Turniersieg für Markus Böckermann/Lars Flüggen belegten Chantal Laboureur/Julia Sude (MTV Stuttgart/VfB Friedrichshafen) den glänzenden zweiten Platz. Im Finale musste sich das Duo den Kanadierinnen Broder/Valjas 0:2 (17-21, 21-23) geschlagen geben. Der verdiente Lohn: 450 Weltranglistenpunkte und 8.000 US Dollar Preisgeld.  mehr


Beach World Tour: Böckermann/Flüggen mit Sensation – Turniersieg in Fuzhou - Laboureur/Sude im Halbfinale

Was für ein Auftakt in die internationale Beach-Volleyball Saison, was für eine Sensation durch Markus Böckermann/Lars Flüggen: Das DVV-Duo gewann das Turnier im chinesischen Fuzhou durch ein 2:0 (21-19, 21-19) im Finale gegen die niederländischen Weltmeister Brouwer/Meeuwsen und erhielt für den Erfolg 500 Weltranglistenpunkte und 11.000 US Dollar Preisgeld.  mehr


Beach World Tour: Böckermann/Flüggen im Halbfinale - Frauen-Duell im Achtelfinale

Die deutschen Teams hinterlassen beim World Tour-Auftakt im chinesischen Fuzhou weiterhin einen glänzenden Eindruck und stehen mit mindestens einem Team im Halbfinale: Markus Böckermann/Lars Flüggen (St. Pauli/Hamburger SV) siegten im Viertelfinale gegen Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek (BR Volleys) 2:1 (24-22, 23-25, 15-8) und kämpfen somit am 25. April um die Medaillen und den Titel. Gegner im Halbfinale sind die Franzosen Krou/Rowlandson.  mehr


International: Grozer mit bitterer Niederlage – Popp ist Meister

Das war bitter! Georg Grozer musste in der Finalserie um die russische Meisterschaft mit Belgorod den Ausgleich hinnehmen, verlor das zweite Heimspiel nach 2:0-Führung noch mit 2:3 (25-23, 25-23, 18-25, 23-25, 12-15) gegen Champions League-Sieger Kazan. Damit steht es 1:1 in der Serie. Dagegen hat es Marcus Popp geschafft: der zweimalige Olympia-Teilnehmer gewann mit seinem argentinischen Klub UPCN San Juan durch ein 3:1 (25-22, 17-25, 25-17, 25-16) das fünfte und letzte Finale und somit die Meisterschaft gegen Bolivar.  mehr


Grand Prix: Erster Newsletter zum Highlight im Sommer

Vom 16.-18. Juli spielen unsere DVV-Frauen in der Stuttgarter Porsche-Arena im Rahmen des Grand Prix gegen die hochkarätige Konkurrenz aus der Dominikanischen Republik, die Türkei und Serbien. In unregelmäßigen Abständen informieren wir mittels Newsletter über das Sommer-Highlight auf deutschem Boden.  mehr


Beach World Tour: Erfolgreicher deutscher Tag - Acht Siege in elf Spielen

Elf Spiele mit deutscher Beteiligung und acht Siege! Die Bilanz der sieben deutschen Teams am zweiten Tag der Beach World Tour im chinesischen Fuzhou kann sich sehen lassen. Markus Böckermann/Lars Flüggen (St. Pauli/Hamburger SV) und Sebastian Fuchs/Thomas Kaczmarek (BR Volleys) zogen als Gruppensieger direkt in die zweite Ko-Runde, Chantal Laboureur/Julia Sude (MTV Stuttgart/VfB Friedrichshafen) und Victoria Bieneck/Yanina Weiland (VC Olympia Berlin/SV Lohhof) blieben in ihren jeweils ersten zwei Gruppenpartien ungeschlagen.  mehr


International: Double für „tschechisches“ DVV-Duo – Grozer mit Auftaktsieg

Kathleen Weiß und Stefanie Karg haben mit ihrem Verein Prostejov auf beeindruckende Weise die „Pflicht“ erfüllt und das Double gewonnen: Das DVV-Duo gewann mit dem tschechischen Serienmeister die Meisterschaft durch ein 3:0 (29-27, 25-22, 25-23) im dritten Finale gegen Prag. Georg Grozer machte mit seinem Klub Belgorod den ersten Schritt in Richtung Meisterschaft: Belgorod siegte 3:0 (25-20, 25-21, 30-28) gegen Champions League-Sieger Kazan.  mehr


Beach: Premiere der Kategorie 1+ Turnierserie

Dieses Jahr findet erstmalig die neue Turnierserie Kategorie 1+ der Landesverbände mit insgesamt vier Turnieren statt. Die neue Turnierserie besticht im Vergleich zu den Turnieren der Kategorie 1 und 2 vor allem durch eine höhere Punktvergabe für die DVV-Rangliste und einem höheren Preisgeld.  mehr


1 2 3 ... 1211 1212 1213 




Druckversion Beitrag weiterempfehlen

 
www.volleyball-bundesliga.de www.cev.lu www.fivb.org www.dosb.de www.sporthilfe.de
© 2014 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de